14.02.2017 Schulpatenschaft mit DB

Besuch im Silvertower - Schulpatenschaft mit DB-Systel

Seit August 2016 besteht eine Schulpatenschaft zwischen der Kurt-Schumacher-Schule und DB-Systel.

Das Unternehmen aus Frankfurt mit 3600 Mitarbeitern erstellt wesentlich für die Deutsche Bahn AG Informations- und Kommunikationstechnologie. Bei dem Besuch im Silvertower in Frankfurt informierten sich die Lehrkräfte über die Ausbildungsangebote des Unternehmens und vereinbarten Schwerpunkte für die weitere Zusammenarbeit. Alle Schulzweige sind darin einbezogen. Im September 2016 unterstützte bereits Daniela Sachse als DB-Systel-Schulpatin die Hauptschüler während der Woche zur Lebens- und Berufsorientierung. Im Juni 2017 findet im sogenannten Skydeck ein workshop mit Schülern statt, die in diesem innovativ gestalteten Laboratorium verschiedene Kreativitätstechniken und neue Formen der Zusammenarbeit kennenlernen sollen. Im 31. Stock der Unternehmenszentrale begrüßte Dr. Klaus Rüffler (Personalvorstand) die Vertreter der drei Kooperationsschulen aus Hessen und es gab eine Führung im Skydeck. Daran schloss sich eine Unternehmenspräsentation an. Die zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten des Unternehmens wurden von Dietmar Groth und Lars Winkler vorgestellt. Einig waren sich die Lehrkräfte und Personaler, dass junge Menschen, jenseits der Zeugnisnoten, vor allem neugierig und motiviert sein sollten, um nach der Schule in der Berufswelt anzukommen.