Berufsorientierung

Realschulzweig

8. Schuljahr 

  • In den Fächern Arbeitslehre und IKG
  • Informationen zum Praktikum
  • Ausgabe der Informationsschreiben an Schüler(innen) und Eltern zum Betriebspraktikum
  • Bewerbertraining (Barmer, AOK u.ä.)
  • BOP Maßnahmen in Kooperation mit dem ABZ Nidda und dem bbw Karben. Zweiwöchiges Intensivpraktikum bei dem die jugendlichen mindestens 4 Berufe kennenlernen. Neben den theoretischen Inhalten steht die Praxis im Vordergrund. 

9. Schuljahr 

  • In den Fächern Arbeitslehre und Deutsch
  • Arbeit mit „Plant Beruf", "Beruf aktuell"
  • Besuch beim BIZ Frankfurt / Einzelberatung
  • Bewerbungsschreiben, Lebenslauf
  • Vorstellungsgesprächs- und Bewerbertraining
  • 3-wöchiges Betriebspraktikum
  • Erstellen eines Praktikumsberichts
  • Informationsabend über weiterführende Schulen (GOS, BG, FOS, Berufsfachschule) 
  • Vorbereitung und Durchführung eines Besuchs der Berufsbildungsmesse(n) in Frankfurt und / oder Friedberg 

10. Schuljahr 

  • Beteiligte: Deutsch- und Politik & Wirtschaft Unterricht, Klassenkonferenz
  • Bewerbertraining (Barmer, AOK u.ä.)
  • Informationsabend über weiterführende Schulen (Gymnasiale Oberstufe, Berufliches Gymnasium , Fachoberschule, höhere Berufsfachschule)  sowie Schullaufbahnberatung durch den/die Klassenlehrer/in
  • Überprüfung der Anmeldung zur Berufsschule bzw. weiterführenden Schule
  • Besuch von diversen Ausbildungsmessen in der Region
  • Teilnahme an Berufsaktionstagen z.B. Rewe –Tag der Ausbildung