Berufsorientierung

Hauptschulzweig

8. Schuljahr

  • Umfeld: Arbeitslehre, WP, Deutsch, Kooperation mit der Schulsozialarbeit (SSA)
  • Erstes Halbjahr: eintägiges Seminar im Jugendkulturzentrum zur Klärung der Interessen und Neigungen/ Suche eines Mentoren und eines Praktikumsplatzes (Schulsozialarbeit).
  • Einführung des Paten-und des Mentorenprogramms (Schulsozialarbeit)
  • Besuch beim BIZ Frankfurt
  • Arbeit mit „Plant beruf", "Beruf aktuell"
  • 3-wöchiges Praktikum zu Anfang des zweiten Halbjahres
  • anschließend einmal wöchentlich ein Praxistag (immer Donnerstags)
  • Erstellen eines Praktikumsberichts
  • Lebenslauf / Bewerbungsschreiben
  • Vorstellungsgespräch
  • Zweites Halbjahr: zweitägiges Berufs-und Lebensorientierungsseminar im Jugendkulturzentrum Karben.

9. Schuljahr

  • Umfeld: Arbeitslehre, Deutsch, Klassenkonferenz, Kooperation mit der Schulsozialarbeit (SSA), mit den Förderverein und der Stadt Karben)
  • Erstes Halbjahr: dreitägiges Berufsorientierungsseminar und Bewerbungstraining (Schulsozialarbeit / Jugendbildungswerk)
  • dreiwöchiges Praktikum vor den Herbstferien
  • Beratung und Auswertung des Praktikums und das Erstellen eines Praktikumsberichts
  • Einzelberatungen durch die Schulsozialarbeit, und durch die Agentur für Arbeit
  • Bewerbertraining (Barmer, AOK u.ä.)
  • Informationsabend über weiterführende Schulen (2-jährige Berufsfachschule, Berufsvorbereitungsjahr und Berufsgrundbildungsjahr) sowie Schullaufbahnberatung durch den/die Klassenlehrer/in.
  • Fortführung des Paten- und des Mentorenprogramms (Schulsozialarbeit)
  • Vorbereitung und Durchführung eines Besuchs der Berufsbildungsmesse(n) in Frankfurt und/oder Friedberg