Sport an der KSS

Wussten Sie, dass

  • durch regelmäßiges Sporttreiben und ausreichend Bewegung auch kognitive Lernleistungen gesteigert werden, dass also die Kombination „Lernen und Bewegen“ dem „nur Lernen“ deutlich überlegen ist?
  • die durchschnittliche motorische Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland leider Jahr für Jahr sinkt?
  • immer mehr Kinder und Jugendliche aufgrund von Bewegungsmangel gesundheitliche Probleme haben und die Grundlage für spätere Erkrankungen bereits im Kindes- und Jugendalter gelegt werden?

Diese Aussagen, denen viele weitere hinzugefügt werden könnten, unterstreichen die Bedeutung und den Stellenwert von Schulsport für die allgemeine Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Dieser Bedeutung von Schulsport trägt ein engagierter Sportunterricht an der KSS Rechnung. Der Sportunterricht soll neben all den  Kompetenzen, die im Kerncurriculum Sport verankert sind, vor allen eines vermitteln: Spaß und Freude an Sport und Bewegung, denn nur dann kann erreicht werden, dass Sport ein ganzes Leben lang zu einem festen und unverzichtbaren Teil des täglichen Lebens eine jeden wird.

 

Die Sportanlagen der KSS

Die KSS verfügt über ganz hervorragende Sportanlagen mit guter Ausstattung, die einen abwechslungsreichen und vielfältigen Sportunterricht ermöglichen.

Sporthallen:

Neben einer Großsporthalle, in der drei Klassen oder Kurse parallel unterrichtet werden können, steht der KSS gemeinsam mit der Pestalozzi-Grundschule eine weitere Sporthalle direkt auf dem Schulgelände zu Verfügung. 

Sportplatz:

Direkt an das Schulgelände angrenzend liegt das Stadion, ausgestattet mit Kunststofflaufbahn (6 Rundbahnen) modernen Sprung- und Wurfanlagen und einem Rasenplatz, der zu den besten im ganzen Wetteraukreis zählt. 

Beachvolleyballplatz:

Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung des Fördervereins der KSS ist die Schule seit 2012 stolzer Besitzer eines eigenen Beachvolleyballplatzes direkt neben der Großsporthalle.

Schwimmbad:

Die KSS ist in der glücklichen Lage, im Hallenbad der Stadt Karben, das in 5 Minuten zu Fuß zu erreichen ist, ausreichend Schwimmzeiten erhalten zu können. So ist es möglich, allen Schülern und Schülerinnen auch Schwimmunterricht zu erteilen.

Kooperation mit Vereinen

Durch Kooperation mit Vereinen ist es möglich, auch Sportarten, die ansonsten keinen Platz im Unterricht finden könnte (wie z.B. Tennis), in den Unterricht zu integrieren oder im Rahmen von Projektunterricht anzubieten.

 

Der Sportunterricht

Sport in der Sek I:

Sportunterricht in der Sek I wird in der Regel 2-stündig erteilt, eine Doppelstunde pro Woche. 

Sport in der Sek II

Die gymnasiale Oberstufe der KSS verfügt über ein sehr breites Sportangebot, aus dem die Schüler und Schülerinnen entsprechend ihrer Interessen und Neigungen wählen können.

E-Phase:

  • 2-stündiger Sportkurs (verpflichtend)
  •  3-stündiger Sportkurs als Leistungsorientierungskurs (LOK)

Q-Phase:

  •  2-stündiger Grundkurs (verpflichtend)
  •  3-stündiger Sportkurs mit der Möglichkeit, Sport als 5. Prüfungsfach in die Abiturprüfung einzubringen
  •  5-stündiger Sport-Leistungskurs (Sport als Leistungskurs in der Abiturprüfung)

 

Sport und mehr:

Die KSS veranstaltet Schulskikurse, nimmt regelmäßig und sehr erfolgreich in verschiedenen Sportarten an „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Neben den Bundesjugendspielen Leichtathletik gibt es Fußballturniere und vieles mehr. Auch im Ganztagsangebot der Schule spielt das Thema Sport eine wichtige Rolle.

Fragen????

Bei allen Fragen rund um den Themenkomplex „KSS und Sport(unterricht) helfen die Fachleiter Sport –  Frau Doderer und Herr Holm -   gern weiter.