Das Fach Informatik stellt sich vor:

Sekundarstufe I

Für Informatik ist vom hessischen Kultusministerium in der Sekundarstufe I nicht als Fach vorgesehen und soll hier fächerübergreifend vermittelt werden.

Die Kurt-Schumacher-Schule bietet  den Schülern der 8. und 9. Jahrgangsstufe zusätzlich im Wahlunterricht(WU) oder  IKG (Informations-, Kommunikations- und technologische Grundbildung) als Wahlfach an.

In diesem Unterricht können verschiedene  Themen angeboten werden.

Eine Auswahl möglicher Themen:

  • Powerpoint-Präsentation 
  • Tabellenverarbeitung und Aufbereitung von Statistiken mit Excel
  • Einführung in die Programmierung mit dem LEGO-Mindstorms-Roboter
  • Programmieren mit dem Hamster-Modell
  • Bildbearbeitung
  • Drehen und bearbeiten eines Films
  • HTML - Die Sprache zur Beschreibung von Internet-Seiten
  • Kryptographie (Verschlüsselte Botschaften)

Die Themen werden im Allgemeinen in kleinen Projekten bearbeitet.

 

Oberstufe

An der Kurt-Schumacher-Schule kann in der Oberstufe das Fach Informatik bis zum Abitur belegt und darin auch Abitur-Prüfungen abgelegt werden. Die Themen für die Halbjahre sind durch die alten Lehrpläne des hessischen Kultusministeriums festgelegt. Ein Kerncurriculum für das Fach Informatik für die hessischen Schulen befindet sich zurzeit noch  in Arbeit.

In der folgenden Tabelle sind die Kernthemen der Halbjahre aufgelistet:

Halbjahr

 Unterrichtsthemen

E1

E2

 Internet

 Grundlagen der Programmierung

Q1

Q2

 Objektorientierte Modellierung

 Datenbanken

Q3

Q4

 Konzepte und Anwendungen der Theoretischen Informatik

 Wahlthema


An der Kurt-Schumacher-Schule wird in der Oberstufe die Programmiersprache JAVA eingesetzt und gelernt.