Der Fachbereich Biologie stellt sich vor:

Biologie ist die 'Lehre vom Leben', eine Naturwissenschaft, die dem Leben gewissenhaft auf den Grund geht – und lebendig ist auch unser Unterricht.

In neu renovierten und technisch bestens bestückten Fachräumen – Hörsälen wie Arbeitsräumen – können wir einen modernen, anschaulichen, aktuellen, experimentellen und schülerorientierten Biologie-Unterricht anbieten, der auf dem forschend-entwickelnden Verfahren basiert.

Im Mittelpunkt des Unterrichts steht alles, was lebt, von mikroskopisch klein bis riesengroß: einzellige Lebewesen, Tiere und Pflanzen und natürlich auch der Mensch, Flora und Fauna - Bau und Funktion, Anatomie und Physiologie der Lebewesen, aber auch Zellbiologie, Vererbung, Ökologie, Neurobiologie und Evolution, die Entwicklungsgeschichte der Lebewesen.

Jeder Jahrgangsstufe sind spezifische Themen zugeordnet, von den 'Kennzeichen des Lebendigen' in der Jahrgangsstufe 5 bis zum Thema Evolution, dem  letzten Thema der Q-Phase.

In der Jahrgangsstufe 5 haben wir einen Stationen-Lernen-Tag zum Thema 'Gesunde Ernährung' fest etabliert.

Neben den Unterrichtsveranstaltungen bieten wir auch Arbeitsgemeinschaften an, die sich immer wieder neuen und aktuellen Themenstellungen widmen.

In den Schulunterricht sind auch viele Exkursionen eingebunden, Freilanderkundungen in Wald und Flur sowie Besuche außerschulischer Einrichtungen wie z.B. Palmengarten, Zoo, Senckenberg-Museum, Pro-Familia etc..

Auch an den 'Tagen der offenen Tür' hat der Fachbereich ein festes Angebot:  'Der junge Biologie-Forscher', bei dem sich interessierte Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Stationen über die unterschiedlichen Themengebiete informieren können.

Eine feste Einrichtung in der gymnasialen Oberstufe bilden auch eintägige Praktika an der Universität Frankfurt für die E-Phase zum Thema 'Diffusion und Osmose' und die Q-Phase zum Thema 'Neurobiologie' sowie bei der Firma Provadis/Aventis im Industriepark Frankfurt Höchst zum Thema 'Genomix / Gentechnik'.

Auch der Besuch des 'Tages der Naturwissenschaften' an der Uni Frankfurt gehört fest zum Programm.

Einblicke hierzu können den Berichten aus den Jahrbüchern und Presseveröffentlichungen entnommen werden.