Das Fach Spanisch stellt sich vor:

Spanisch als 3. Fremdsprache wird seit dem Schuljahr 2011-12  als Wahlunterricht ab der  Jahrgangsstufe 8G angeboten. Am Anfang waren  nur 12 Anmeldungen zu verzeichnen, mittlerweile sind es 24 Schülerinnen und Schüler, die am Spanischunterricht teilnehmen.

Der Unterricht findet dreistündig in der Woche statt und es werden entweder zwei Klassenarbeiten pro Halbjahr  geschrieben oder Referate gehalten. Das Vokabellernen, auch in spielerischer Form, ist fester Bestandteil des Unterrichts. Um zu gewährleisten, dass bei starker Nachfrage der Kurs weiter in der Einführungsphase fortgesetzt werden kann, ist das systematische Lernen notwendig.

Die Randstunden werden der Projektarbeit gewidmet. Dafür wird die eTwinning-Plattform verwendet, die auch für das Schüler-Chatten geeignet ist.

Vom 15. – 21. März findet auch der erste Schüleraustausch mit Spanien statt. Eine Gruppe von 16 spanischen Schülerinnen und Schüler aus Sanlúcar de Barrameda (Südspanien) wird die Kurt-Schumacher-Schule besuchen und bei Gastfamilien untergebracht sein. Der Gegenbesuch wird im Mai 2013 stattfinden.