Fahrt nach Basel  11.- 12.06.2013

Vom 11. bis 12. Juni 2013 haben wir mit den Lateingruppen von Fr. Moor-Freber und Fr. Burghardt einen Ausflug nach Basel unternommen. Die Busfahrt dorthin ging über 4 Stunden, war aber ganz lustig. Kurz nach der Ankunft ging es gleich los mit einer Besichtigungstour durch die alte Römerstadt Augusta Raurica und ihre vielen Ruinen. Nach einer interessanten Tour durch die Stadt und einem lustigen Ausflug in den " Harry Potter-Geheimgang " (= einem unterirdischen Abwasserkanal) ging es schließlich zur Jugendherberge. Dort haben wir noch etwas entspannt und später wurden Vorträge gehalten. Da einer unserer Klassenkameraden Geburtstag hatte, wurde Kuchen gegessen und gratuliert. Viele von uns spielten nachher noch ein paar Spiele, bevor wir ins Bett gingen. Natürlich hielten sich nicht alle an die Nachtruhe, aber das macht einen richtigen Klassenausflug eben aus. Völlig übermüdet mussten wir auch schon wieder um 8:00 Uhr aus der Herberge raus, damit wir unseren Zeitplan einhalten konnten. Nun ging es wieder nach Augusta Raurica zu einer Ausgrabungsstätte. Dort wurden wir in drei Gruppen eingeteilt und haben dann entweder gegraben, an einer Führung teilgenommen oder eine Lagerhalle mit seltenen Fundstücken gezeigt bekommen. Nachdem jeder alles einmal gemacht hatte, traten wir die lange Heimreise an. Ein Highlight der Fahrt war, dass der Busfahrer extra für uns einen Stopp an einem McDonalds gemacht hat. Insgesamt war es ein lustiger und interessanter Trip und ich hatte Spaß. Ich freue mich dabei gewesen zu sein.

                                                                   von: Tamina Wonke, Kl. 8

  • DSCN0134.v
  • IMG_1197.v
  • IMG_3834.v
  • IMG_3889.v
  • IMG_6834.v

  • IMG_6849.v
  • IMG_6858.v
  • IMG_6861.v
  • IMG_6863.v
  • IMG_6864.v